Urlaub 2011 auf Rhodos

Dieses Jahr wollten wir unsere Herbstferien im warmen Süden verbringen. Und so sind wir nach Rhodos geflogen.
Leider waren wir ohne unseren Kevin, da ihn sein Vater mit nach Mallorca genommen hat. Es war zwar schade, da es für uns alle 3 der 1. Flug war aber Kevin hatte diesen auch ohne uns überstanden 😉

Unsere Reise startete am 22.10.2011 um 5:30 Uhr und ging mit dem Zug zum Flug von Wurzen nach Köln – war für uns auch das erste mal seit langem wieder Zug zufahren ;-).
Man staunt wie viele Menschen eigentlich doch noch mit der Bahn fahren.

Nach dem Check-In und unserer 1. Leibesvisitation standen wir nun und warteten auf unseren Flieger. Durch die Streiks in Griechenland starteten wir mit einer zweistündigen Verspätung 🙁 – dafür wurden wir auf Rhodos um 21:00 Uhr mit 20°C Lufttemperatur empfangen 😀

 

Trotz der späten Anreise hatte das Hotel noch etwas zum Abendbrot für uns vorbereitet.

 

Zu unserem Hotel dem „Alex Beach „kann ich nur sagen 1A 🙂

 

   
 Urlaub Rhodos

Um die Insel Kennenzulernen haben wir 2 Ausflüge mitgemacht.
„Kreuz & Quer“ und „Die Perlen von Rhodos“

Bei Kreuz & Quer ging es unter anderem ins Schmetterlingstal, hierfür waren wir leider zur falschen Jahreszeit, da die Schmetterlinge schon alle Ausgeflogen waren.

 

Dafür gab es Lebende Steine 😉

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Ausflüge / Reisen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Urlaub 2011 auf Rhodos

  1. Klaudia sagt:

    Schöne Bilder!
    Ich überlege auch im Sommer nach Griechenland zu fahren. Bis jetzt war ich nur auf Korfu. Dort fand ich es sehr schön.
    Gibt es auf Rhodos nur Kieselstrand? Weil es auf den Bildern so ausschaut.
    Und dann hab ich noch eine Frage, war es auch so extrem heiß?

  2. Lars sagt:

    Hallo,
    ja, es war Kieselstrand aber ca. 1-2m im Meer war es Sand. Der Strand war teils/teils.
    Da wir erst Mitte Oktober waren hatten wir nur ca. 25°C.
    Baden waren wir überwiegend im Meer, da der Pool mit 19°C uns zu kalt 😉 war.
    Gruss
    Lars

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.